Nanodegree-Programm

Entwickle Robotik-Software

Fertigung, Landwirtschaft, Gesundheits-, Bau- oder Transportwesen: Roboter werden unsere Welt sicherer und produktiver gestalten. In diesem Programm spezialisierst du dich auf die Software-Entwicklung für Robotik- und KI-Herausforderungen und wendest das erlangte Wissen in Projekten an.

  • KURSDAUER
    2 x 4 Monate

    Lerne 15 Std/Woche, um in 8 Monaten abzuschließen

  • KURSBEGINN
    15. Mai 2018
  • Voraussetzungen
    Analysis, Statistik & Python

    Detaillierte Voraussetzungen ansehen

  • Sprache
    Englisch

    Lernmaterialien und Kurskommunikation in englischer Sprache

In Zusammenarbeit mit
  • Nvidia
  • Electric Movement
undefined

Was spricht für dieses Robotik-Programm?

Die Robotik transformiert derzeit etliche Industrien. Von Fertigung und Gesundheitswesen über Landwirtschaft bis hin zu Bau- und Transportwesen trägt sie zur Produktivität und Sicherheit bei. Durch robotische Unterstützung gewinnt der Mensch an Freiheit, um anspruchsvollere, also kreative oder intellektuelle Ziele zu verfolgen. Die Robotik eröffnet unglaubliche Möglichkeiten, erfordert allerdings auch besondere Qualifikationen.

In diesem Programm erlangst du das Wissen und die praktischen Fähigkeiten, um robotische Softwaresysteme zu entwickeln und Grundsätze künstlicher Intelligenz auf Robotik anzuwenden. So lernst du etwa Robot Operating System (ROS), Kinematik, Kontrolle, simultane Lokalisierung und Mapping (SLAM) kennen. Durch unsere Partnerschaft mit NVIDIAs Deep Learning Institut können wir dir außerdem die Innovationstechnik des Deep Reinforcement Learning vermitteln.


Was spricht für dieses Robotik-Programm?

€127 Mrd.
Ausgaben für Robotik und damit verbundene Dienstleistungen bis 2019

Erstklassige Partner, erstklassiger Kursplan

Erstklassige Partner, erstklassiger Kursplan

Um die Expertise so umfassend wie möglich und eine bahnbrechende Lernerfahrung aufzustellen, greifen wir auf die jahrelange praktische Erfahrung von NVIDIA und Electric Movement zurück. Die beiden Tech-Größen haben den Lehrplan mitkonzipiert, Mitarbeiter stehen euch im Programm als Ansprechpartner und zur Entwicklung eurer Projekte zur Verfügung.

Karriere in der Robotik

Karriere in der Robotik

Viele Nanodegree-Programme legen Grundlagen oder bilden eine partikuläre Fähigkeit aus. AbsoventInnen dieses Programmes aber bezeichnen wir als "career-ready". Ein Portfolio ihrer erstellten Projekte bildet die perfekte Bewerbungsgrundlage, sie sind vollständig in der Lage, andere Robotik-Teams zu bereichern und eigenständig innovative Software-Lösungen zu entwickeln. Damit stellen sie eine Gruppe dar, die der Arbeitsmarkt bereits heftig nachfragt. Und der Bedarf steigt weiter…

Von und mit den Besten lernen

Sebastian Thrun
Sebastian Thrun

Udacity, Präsident

Wissenschaftler. Lehrer. Erfinder. Unternehmer. Sebastian ist vieles, u.a. Tutor dieses Programms. Er leitete das Projekt Google X zum autonomen Auto und gründete Udacity mit der Vision, digitale Bildung weltweit für so viele Lernende wie möglich erschwinglich zu machen.

Dana Sheahen
Dana Sheahen

UDACITY, KURSLEITERIN

Dana ist Elektroingenieurin mit Georgia Tech Informatik M.A. und einigen Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Embedded Systems für Motorola. Dabei erhielt sie u.a. ein Patent für ein integriertes Betriebssystem.

Ryan Keenan
Ryan Keenan

UDACITY, KURSLEITER

Ryan hat einen PhD in Astrophysik, lehrt und lernt leidenschaftlich und ist außerdem Tutor in den Self-Driving und Flying Car Nanodegree-Programmen. Wenn er nicht online ist, sucht ihn in den Bergen oder beim Surfen.

Anthony Navarro
Anthony Navarro

UDACITY, PRODUKTLEITER

Nach seiner Zeit in der US Army hat Anthony einen Computertechnik M.A. an der Colorado State gemacht und bei Lockheed Martin als Software-Entwickler für autonome Systeme gearbeitet. Ihr findet Anthony auch im Self-Driving Car-Programm.

NVIDIA
NVIDIA

TEAM

NVIDIAs Erfolg fußt auf Geist und bahnbrechender Forschung. NVIDIAs GPU Deep Learning hat eine neue Ära der Datenverarbeitung entfacht, in der der Prozessor als Gehirn von Computern, Robotern und selbstfahrenden Autos die Welt wahrnimmt und versteht.

ELECTRIC MOVEMENT
ELECTRIC MOVEMENT

TEAM

EM entwickelt Robotiksysteme, bringt also unschätzbare Einblicke, Expertise und Markterfahrung in das Programm: über reale Robotik-Anwendungen, ROS, Automation, Embedded Systems und agile Entwicklung.

Was du lernst

Kursplan herunterladen
Abschnitt 1

ROS-Grundlagen, Wahrnehmung und Steuerung

Du betrittst die Robotik-Welt mit praktischen Übungen und über ROS-Frameworks (Robotic Operating System). Dabei verbindest du moderne Machine Learning-Prozesse mit klassischer Mechanik, um die Schlüsselfunktionen Wahrnehmung und Steuerung zu realisieren.

Betritt die Robotik-Welt über ROS-Frameworks (Robotic Operating System) und verbinde in praktischen Übungen moderne Machine Learning-Prozesse mit klassischer Mechanik.

Details anzeigen

Dauer: 4 Monate

Abschnitt 2

Lokalisierung, Mapping und Navigation

In zweiten Abschnitt arbeiten wir eng mit NVIDIA's Deep Learning Institut zusammen. Du lernst, probabilistische Algorithmen und Reinforcement Learning auf Herausforderungen der Lokalisierung, des Mappings und der Navigation anzuwenden.

Du lernst von und mit NVIDIA, probabilistische Algorithmen und Reinforcement Learning auf Herausforderungen in Lokalisierung, Mapping und Navigation anzuwenden.

Details anzeigen

Dauer: 4 Monate

“NVIDIA und Udacity eint eine Vision: Wir wollen eine Ausbildung bieten, die praktisch angelegt ist. Mit Lehrplänen, die Lernenden alles abverlangt, damit sie Kurs und Zertifikat in der Karriere anschließend wirklich weiterbringt. Aus dieser gemeinsamen Vision sind mehrere KI- und Deep Learning-Programme entstanden, die den Vorsprung unserer Entwickler, Forscher und Akademiker auf vielen Gebieten weiter ausbauen.”

— GREG ESTES, VICE PRESIDENT OF DEVELOPER PROGRAMS, NVIDIA
Abschnitt 1
Robotik-Software
$1200 USD

insgesamt

Du machst erste Erfahrungen mit ROS (Robotic Operating System) und tastest dich so an die robotischen Schlüsseldisziplinen Wahrnehmung, Steuerung und Deep Learning heran.

Abschnitt 2
Fortgeschrittene Robotik-Software
$600 USD

insgesamt

Lerne bei und mit NVIDIA, SLAM (Lokalisierung und Mapping) und Reinforcement Learning-Techniken auf die Herausforderungen der Robotik anzuwenden.

Jetzt bewerben


Nanodegree-Programme bei Udacity

Jobs von morgen beginnen heute

FAQ

    HIGHLIGHTS
  • Was spricht für einen Robotik-Kurs? Und was für dieses Nanodegree-Programm?
    Die Robotik erschließt sich immer mehr Industrien und Branchen. Täglich tauchen neue Stellenausschreibungen auf (siehe unter "Karriere" in den FAQ), der Bedarf an ausgebildeten Entwicklern übersteigt das Angebot bereits gewaltig. Es ist also ein guter Zeitpunkt, um das Feld der Robotik zu betreten.

    Wir sind sicher, mit diesem Programm eine einmalige Chance kreiert zu haben, um diesen Schritt zu machen. Lernende beschäftigen sich mit den Grunddisziplinen Wahrnehmung, Kinematik, Lokalisierung, Steuerung, SLAM, Deep und Reinforcement Learning und wenden diese Erkenntnisse in Simulationen mit Robot Operating System (ROS) direkt an. Außerdem bieten wir einen Einstieg in die Arbeit mit dem NVIDIA Jetson TX2 Developer Kit, das zu einem beträchtlichen Bildungsrabatt erworben werden kann.

    Da Lernen bei Udacity die bloßen Lerninhalte immer übersteigen soll, lernt ihr von und mit Experten, etwa von unserem Partner NVIDIA, mit dem wir das Programm entwickelt haben. Ihr tauscht euch in Foren mit anderen Interessierten aus und helft euch. Persönliche Gutachten auf eure Projekte stellen beständige Lernfortschritte unabhängig vom Wissensstand sicher. Dazu bieten wir euch ein Netzwerk an Jobpartnern, die einen Block auf die AbsolventInnen der Programme haben und Talente ansprechen. Ihr verlasst das Programm also mit einem Zertifikat, vor allem aber mit konkreten Fähigkeiten, Wissen und einem Bein in der unglaublichen Welt der Robotik. Vor allem aber mit dem Selbstvertrauen, das man benötigt, um in eine neue Karriere zu starten oder die bestehende zu verändern.
  • Welche Bibliotheken, Programmiersprachen und Technologien verhandeln wir im Programm?
    Du lernst in acht Monaten die praktische Anwendung von Robotik-Konzepten wie Wahrnehmung, Lokalisierung, Path Planning und Steuerung. Du eignest dir die Programmiersprachen und Bibliotheken an, die in der Industrie gefragt sind (Python, C++, ROS, Gazebo) und arbeitest an Deep Learning-Projekten, die auf NVIDIAs DIGITS, TensorFlow oder PyTorch basieren.
  • Mit der Anmeldung bekomme ich auch einen Bildungsrabatt für das NVIDIA Jetson TX2 Set, richtig?
    Richtig. Für den zweiten Abschnitt des Nanodegree-Programms hat unser Partner NVIDIA einen Bildungsrabatt für Lernende eingerichtet, die das Jetson TX2 Developer Kit erwerben wollen. Der Rabatt variiert zwischen den Regionen, in den meisten Ländern beträgt er 50%. Sobald du im zweiten Abschnitt angelangt bist, erreicht dich eine E-Mail mit Details zum Rabatt und Bestellung.

    NVIDIAs Jetson ist die weltweit führende Plaftform für rechenintensive KI-Anwendungen wie die Robotik. Der Hochleistungsrechner erlaubt euch Anwendungen mit Deep Learning oder Computer Vision auf höchstem Level.
  • Baue ich im Programm einen Roboter?
    Die Robotik ist hochkomplex, wir haben uns für ein Programm entschieden, dass sich auf Software fokussiert. Du wirst die Robotik hier also als Feld kennenlernen, das viele Ingenieursdisziplinen (System, Elektronik oder auch Mechanik) kreuzt. Du kannst mit Hardware experimentieren, das Augenmerk aber liegt auf dem Entwickeln von Softwarelösungen für die Robotik. Du wirst jede Lerneinheit und alle Projekte in Softwareform durchlaufen und abschließen können.
  • Wie funktioniert die Lerncommunity?
    Wir unterhalten eine sehr aktive Robotic-Community auf Slack und diskutieren auch in der Entwickler-Community von NVIDIA mit. In der Slack-Community könnt ihr euch rund um die Uhr mit anderen Lernenden austauschen, Fragen stellen und beantworten, Ideen, Links und Materialien mit anderen Robotik-Begeisterten teilen. Unsere AbsolventInnen beschreiben dieses Communities nach dem Abschluss regelmäßig als einen der wichtigsten Gründe für ihren Erfolg im Programm.
  • Worin unterscheidet sich dieses Robotik-Programm von euren Machine Learning und Self-Driving Car Nanodegree-Programmen?
    Das Machine Learning Engineer Nanodegree-Programm ist unter diesen drei Programmen das am breitesten angelegte. Es ist eine ideale Grundlage für jeden, der in seiner Karriere auf Machine Learning-Techniken zurückgreifen muss oder möchte, und für alle, die sich für weiterführende Udacity-Programme wie etwa Self-Driving Car oder Robotik interessieren. Der Lehrplan ist nicht so fortgeschritten und weit weniger spezialisiert – einfach eine tolle Grundlage eben.

    Das Robotik-Nanodegree, das ihr euch gerade anseht, führt in die Software und künstliche Intelligenz ein, die in der heutigen Robotik eine Rolle spielen. Es legt einen Schwerpunkt auf robotische Wahrnehmung, Lokalisierung, Wegpunktplanung, Deep Learning, Reinforcement Learning und Steuerung. Diese Schwerpunkte wendet ihr mit dem ROS Framework in diversen Projekten an, sodass der Lehrplan die Robotik recht breit, umfassend und mit einem Software-Fokus abdeckt.

    Das Self-Driving Car Nanodegree-Programm besinnt sich auf eine spezifische (und sehr populäre) Anwendung moderner Robotikkonzepte: die autonome Automobilität.
    KURSGEBÜHREN UND BEZAHLUNG
  • Wieviel kostet das Robotik Nanodegree-Programm?
    Das Programm besteht aus zwei Abschnitten, die jeweils vier Monate dauern. (Beide Abschnitte müssen durchlaufen und bestanden werden, um mit einem Nanodegree-Zertifikat abzuschließen.) Jeder Abschnitt kostet 1.199€, die zu Beginn des Abschnitts entrichtet werden müssen. Die Gesamtkosten betragen also 2.398€ (2 Abschnitte a 1.199€).
  • Wie kann ich bezahlen?
    Lernende in Deutschland, Österreich und der Schweiz können derzeit mit Kreditkarte oder per SEPA-Lastschrift zahlen. Von Lernenden aus dem Rest Europas können wir derzeit leider nur Kreditkarten annehmen. Wir arbeiten daran, euch schon bald weitere Zahlmöglichkeiten anzubieten.

    Die Zahlungsmethode kann jederzeit geändert werden.
  • Wann sind die Zahlungen fällig?
    Du zahlst jeweils vor Beginn der beiden Abschnitte des Programms.
  • Kann ich dieses Programm kostenlos testen?
    Nein, in diesem Fall gewähren wir keine kostenlose Testphase. Du kannst dir zu Beginn jedes Abschnitts allerdings sieben Tage lang dein Geld zurückholen, wenn dir die Lernerfahrung nicht gefällt oder genügt. Dabei meldest du dich einfach im Classroom ab und beantragst eine Rückerstattung. Du musst dich uns gegenüber nicht rechtfertigen.
  • Bietet ihr Stipendien für dieses Nanodegree-Programm an?
    Unsere Stipendienangebote ändern sich des Öfteren. Für einen aktuellen Stand wirfst du bestenfalls einen Blick auf unserer Stipendienseite.
  • Wie komme ich an den Bildungsrabatt für das Jetson TX2 Developer Kit?
    Wenn du im zweiten Abschnitt des Programms angelangt bist, wirst du eine E-Mail von uns erhalten. Sie wird dir den rabattierten Kauf des Jetson TX2 über den NVIDIA Shop oder lokale Lieferanten (je nach Standort) genau erläutern. Der Rabatt variiert zwischen den Regionen, in den meisten Ländern beträgt er 50%.
    PROGRAMMSTRUKTUR
  • Ein Nanodegree-Programm? Was ist das?
    Unsere Nanodegree-Programme sind weit mehr als nur eine Kette aus Lerninhalten. Eine ausführliche Erklärung, Details und Fragen anderer Lernender findest du HIER.
  • Und ich lerne ausschließlich online?
    Richtig, das Lernen läuft online ab. Lernende interagieren mit Mentoren, Tutoren und Mitlernenden in unserem virtuellen Klassenzimmer (dem Classroom), in moderierten Foren und über Slack, diese Services sind genau wie die Kursinhalte jederzeit und weltweit online abrufbar. Ihr habt also keine Anwesenheitszeiten oder Präsenzpflichten.

    Die Teilnahme an Live-Events – wie etwa Webinars oder Interviewrunden mit Experten – ist optional. Solche Events werden rechtzeitig angekündigt und sind später außerdem als Stream zugänglich.
  • Wie ist das Robotik-Programm genau strukturiert?
    Das Programm besteht aus zwei Abschnitten, die jeweils vier Monate dauern und terminierte Anfangs- und Enddaten haben. Um erfolgreich abzuschließen, müssen Lernende alle Projekte bis zum letzten Tag des Abschnitts eingereicht und bestanden haben. Diese 4-5 Projekte per Abschnitt geben dir die Chance, das Gelernte direkt praktisch anzuwenden und deine eigenen Erfahrungen mit den Tools zu machen. Uns geben sie die Chance, deinen Wissensstand abzuschätzen: Sobald du dein Projekt übermittelt hast, überprüfen unsere Gutachter das Projekt, geben Feedback, weiterführende Hinweise und lassen dich wissen, was du bis zum Bestehen des Projekts noch nachbessern musst. Du kannst die Projekte innerhalb der Programmabschnitte so oft einreichen wie du möchtest.
  • Warum muss ich mich für dieses Programm bewerben?
    Angesichts der Komplexität der Robotik und der Menge an Vorkenntnissen und -fähigkeiten, die dieses Feld erfordert, ist es für uns zentral, zu garantieren, dass wir mit Lernenden arbeiten, die das Programm in der vorgesehenen Zeit bewältigen sowie mit nachhaltigen Lernerfolgen und Selbstvertrauen verlassen können. Der individuelle Bewerbungsprozess erlaubt uns auch, den vorerst abgelehnten Bewerbern konkrete Hinweise auf noch nachzuholendes Wissen zu geben, also etwa Kurse zu empfehlen, mit denen ihre Zulassungschancen steigen (siehe Punkt "Voraussetzungen" in den FAQ).
  • Kann ich mich mehrfach bewerben?
    Unbedingt. Die Ursache für eine abgelehnte Bewerbung ist nicht, dass du nicht am Robotik-Programm teilnehmen kannst, sondern schlichtweg, dass du noch ein bisschen Zeit zur Vorbereitung aufwenden solltest, damit das Programm dann ein Erfolg wird.

    Unter dem Punkt "Voraussetzungen" haben wir hier in den FAQ relevante Kurse zur optimalen Vorbereitung zusammengetragen. Einige sind kostenlos, manche sind andere Nanodegree-Programme. Dabei könnte besonders das Deep Learning Nanodegree-Programm interessant für dich sein. Wir haben es kürzlich überarbeitet, seitdem garantiert der Abschluss den Zugang zum Robotik-Programm!
  • Besteht die Möglichkeit, das Programm zu pausieren?
    Nein. Das Robotik Nanodegree-Programm ist befristet und im Sinne eines gleichmäßigen Lernfortschritts und ausreichender Gelegenheit zum Austausch mit Lernenden in denselben Projekten haben wir uns gegen die Option zum Pausieren entschieden.
  • Kann ich in meinem eigenen Tempo lernen?
    Schneller lernen geht definitiv, langsamer eher nicht: Das geplante Zeitfenster des Programms, im Falle des Robotik Nanodegree-Programms also zweimal vier Monate, empfinden wir als beste Grundlage, um beim Lernen Schritt zu halten und den Abschluss zu schaffen. Du solltest also in der Lage sein, dem vorgeschlagenen Lehrplan zu folgen. Dabei setzen wir auch Deadlines und legen dir Termine für die Abgabe der Projekte nahe. Wann du sie einreichst, ist innerhalb der Kursabschnitte dann aber dir überlassen.
  • Folgt das Programm bestimmten Deadlines?
    Ja. Das Programm folgt einem Terminplan, der den Lernenden Zeit, Fokus und Bereitschaft abfordert. Die Fristen sollen euch nicht unter Stress setzen, sondern Lernerfolg und Zertifikat in der vorgesehenen Zeit sichern. (Und außerdem soll ein Nanodegree ja auch etwas wert sein.)

    Es gelten zwei verschiedene Fristen, deren Unterschied zu verstehen sehr wichtig ist, da dein Lernfortschritt auch an diesen Deadlines gemessen wird.
    • Die finale Projektdeadline: Ein Projekt zu bestehen, bedeutet in diesem Zusammenhang, dass ein Projektgutachter von Udacity dein Projekt mit "Meets Specifications" kennzeichnet. Um das Programm erfolgreich abzuschließen, musst du alle Projekte spätestens bis zum letzten Kurstag absolviert haben. Der Termin wird von Anfang an kommuniziert.
    • Die Deadline für individuelle Projekte: Die Fristen, die dir im Classroom angezeigt werden, sind Empfehlungen. Sie folgen unseren Erfahrungen mit idealen Lernfortschritten, sollen die Effizienz hochhalten und dir das Nanodegree-Zertifikat in drei Monaten ermöglichen. Du kannst Projekte innerhalb der Fristen so oft einreichen wie du möchtest.
  • Was passiert, wenn ich eine Deadline nicht einhalte?
    Zuerst: Dazu kommt es selten. Wir haben deinen Lernfortschritt im Auge, unser Netzwerk aus Tutoren, Mentoren, Experten und nicht zuletzt auch deine Mitlernenden sorgen dafür, dass du nirgends ins Stocken kommen solltest.

    Hast du deine Projekte nicht bis zum letzten Tag des Programmabschnitts eingereicht oder bestanden, erhältst du eine vierwöchige Verlängerung, um alle ausstehenden Projekte abzuschließen. Diese Verlängerung wird dir nur einmal gewährt, ist natürlich kostenfrei und wird automatisch im Account eingerichtet. Bestehst du mit der Verlängerung alle ausstehenden Projekte, schließt du mit einem Nanodegree-Zertifikat ab oder kannst dich für den folgenden zweiten Abschnitt anmelden (notfalls auch für den zweiten Abschnitt mit dem folgenden Kurs einige Wochen später). Bestehst du den Abschnitt innerhalb dieser Verlängerung wiederum nicht, wirst du aus dem Programm entfernt.
    VORAUSSETZUNGEN
  • Gibt es Kenntnisse, die ihr für eine Teilnahme voraussetzt?
    Die Robotik ist ein hochkomplexes Feld, du solltest also tatsächlich ein paar Fähigkeiten mitbringen, um das Programm erfolgreich abzuschließen. Neben fließendem Englisch (gelernt und kommuniziert wird komplett in englischer Sprache) setzen wir folgende Vorkenntnisse voraus:
    • Analysis und lineare Algebra
    • Statistik und Wahrscheinlichkeit
    • Grundkenntnisse der Physik (Newtonsche Mechanik)
    • Sicherer Umgang mit Unix/Linux-Befehlszeilen
    • Fortgeschrittene Python-Kenntnisse
    • Erfahrungen mit ROS, C++ und Machine Learning werden empfohlen, sind aber keine Voraussetzung für Teilnahme oder erfolgreichen Abschluss
  • Was kann ich tun, wenn ich diese Voraussetzungen nicht erfülle?
    Keine Sorge. Wir haben eine ganze Palette an Nanodegree-Programmen und kostenlosen Kursen, die dich vorbereiten können. Garantierten Zugang zum Robotik Nanodegree-Programm erhältst du aber mit dem Abschluss unseres Intro to Self-Driving Cars Nanodegree oder des Deep Learning Foundations Nanodegree.

    Andere für das Robotik-Programm relevante Nanodegree-Programme


    Für das Robotik-Programm relevante kostenlose Begleitkurse
  • Ich bin interessiert, kann das Programm aber derzeit nicht beginnen. Wird es spätere Kurse geben?
    Klar! Derzeit starten die Robotik-Kurse im Rhythmus von zwei Monaten.
  • Brauche ich für die Teilnahme spezielle Hard- oder Software?
    Die Software für Robotik ist rechenintensiv und wird traditionell mit Linux betrieben. Das empfehlen wir auch für das Programm, du wirst aber natürlich auch mit anderen Betriebssystemen teilnehmen können. Dein Rechner sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:

    • 4GB RAM
    • Quad-Core i5 (oder vergleichbarer) Prozessor
    • 50GB freien HDD-Speicher
    • WLAN mit mind. 802.11x

    • Zur Kenntnissnahme: Wenn du planst, unseren Bildungsrabatt wahrzunehmen und das NVIDIA Jetson TX2 Developer Kit zu erwerben, benötigst du zum Betrieb einen Rechner mit Linux, um die Hardware vollständig zu updaten.
  • Muss ich das NVIDIA Jetson TX2 Developer Kit erwerben, um das Programm erfolgreich abzuschließen?
    Nein. Die Fähigkeiten und Konzepte, die wir dir im Verlauf des Nanodegree-Programms vermitteln, können ausschließlich in Simulationen erprobt werden. Der Erwerb des Jetson TX2 Developer Kits ist lediglich ein Angebot, du musst es nicht erwerben, um Projekte einzureichen. Dabei bist du vollkommen unabhängig von der Arbeit mit Hardware.
    Karriere
  • Auf welche Industrien/Positionen bereitet mich das Robotik-Programm vor?
    Als (an den Projekten) vor allem praktisch geschulter Software-Entwickler für Robotik wirst du einen Mehrwert für eine Vielzahl von Branchen ausmachen. Du könntest einem Team beitreten, das Pick-and-Place-Systeme für Produktions- und Fertigungssysteme wartet oder weiterentwickelt. Du könntest dich im Gesundheitswesen ausprobieren, wo derzeit flächendeckend an chirurgischen Robotern geforscht wird. Das Transportwesen steht dir offen: Robotische Systeme für den Lieferverkehr an Boden oder in der Luft boomen! Das sind nur einige Beispiele, wie die Robotik die Welt von morgen kreiert. Jeden Tag entdecken und verfeinern neue Branchen die Potenziale der Robotik für ihre Prozesse.
  • Wie sieht es auf dem Arbeitsmarkt für Robotic Software Development aus?
    Blendend. In jedem Bereich der Robotik wird nach ausgebildeten Entwicklern gesucht. Schau doch einfach mal auf Glassdoor oder auf Indeed nach "Robotics Software Engineer". Du wirst weltweit Tausende Stellenausschreibungen für diverse Teilbereiche und Industrien der Robotik finden.
  • Bin ich nach dem Abschluss bereit, einen Job in der Robotik-Branche zu finden?
    Ja. Viele unserer Nanodegree-Programme legen Grundlagen oder bilden eine partikuläre Fähigkeit aus. AbsoventInnen des Robotik-Software Nanodegree-Programms aber bezeichnen wir als "career-ready", also komplett ausgebildet für den Einstieg auf dem Robotik-Arbeitsmarkt. Dein Portfolio mit eigenen Projekten aus dem Programm bildet eine perfekte Bewerbungsgrundlage, du wirst in der Lage sein, Robotik-Teams jeder Branche zu bereichern, zu forschen und/oder eigenständig innovative Software-Lösungen zu entwickeln.

Entwickle Robotik-Software