Nanodegree-Programm

Design Sprint

Mit Design Sprints sind Ideen und Innovation nicht länger Zufall

Alle wollen innovativ sein, doch häufig fehlen Raum und Methodik. Hier lernst du Design Sprint, einen Prozess, mit dem Ideen effektiv getestet und Herausforderungen innovativ gelöst werden. Nach dem Feedback unserer Experten und einem eigenen Sprint wirst du Produkte systematisch, schnell und nutzerzentriert entwickeln können.

Bis 7. August für den nächsten Kurs anmelden!

  • Zeit
    1 Monat

    Lerne 10 Stunden/Woche, um in einem Monat abzuschließen

  • Kursbeginn
    7. August 2018
  • Voraussetzungen
    Keine Vorkenntnisse erforderlich

    Detaillierte Voraussetzungen ansehen

  • Sprache
    Englisch

    Lernmaterialien und Kurskommunikation in englischer Sprache

Warum soll ich Design Sprints lernen?

Viele Menschen warten auf Geistesblitze, hier erzeugst du sie. Bekannt geworden durch Jake Knapps Bestseller “Sprint”, revolutioniert die Innovationstechnik Design Sprint die Produkteinführung auf diversen Märkten. Unsere Partner AJ&Smart entwickeln den Prozess stetig weiter, zahlreiche Auftraggeber entwickeln gemeinsam mit ihnen Ideen und Umsetzung. Jetzt könnt ihr von der Kooperation zwischen Udacity und AJ&Smart profitieren, um mit Design Sprints nicht nur "alte" Probleme zu lösen, sondern neue Lösungen zu finden.


Warum soll ich Design Sprints lernen?

50% der deutschen Dax-Unternehmen setzen auf Design Thinking

In Kooperation mit den Experten von

aj-smartaj-smart

AJ&Smart ist eine global agierende Design-Agentur, die mit führenden Unternehmen an der Umgestaltung ihrer Produkt- und Innovationsprozesse arbeitet - und den Design Sprint-Prozess dabei sukzessive weiterentwickelt. Auftraggeber wie Lufthansa, Zalando, Red Bull oder N26 sprechen für sich. Nun machen AJ&Smart und Udacity gemeinsame Sache, damit ihr Design Sprints als effiziente Methode zur Entwicklung nutzernaher Produkte lernen könnt.

Was du lernst

Kursplan herunterladen
Lernpfad

Design Sprint in vier Schritten

Ideen schnell entwickeln und testen, um bessere Produkte, Leistungen und Strategien zu entwickeln. Das ist Design Sprint. Hier lernst du jeden Abschnitt und Teilhaber des Sprint-Prozesses kennen, um das Gelernte direkt an der Umgestaltung eines fiktiven Unternehmens umzusetzen.

Hier lernst du alle Abschnitte und Teilhaber eines Design Sprints kennen, um das Gelernte direkt an der Umgestaltung eines fiktiven Unternehmens umzusetzen.

Weniger anzeigen

Dauer: 1 Monat

  • Das Konzept

    Tag eins im Design Sprint: Vor welchen Herausforderungen stehen wir? Welche wollen wir in diesem Design Sprint lösen? Und wie lösen wir sie auf unsere Art, ohne in alte Problemmuster zu verfallen? Das Ergebnis ergibt ein Konzept.

    Konzept
  • Das Storyboard

    Tag zwei, ihr habt über die Konzepte abgestimmt, die Richtung für das Produkt ist klar. Nun lernst du, wie du ein detailliertes Storyboard für das favorisierte Konzept erstellen kannst.

    Storyboard
  • Der Prototyp

    Der Prototype ist ein Puzzle: Das Sprint-Team muss Aufgaben aufteilen und delegieren und diverse Lösungen zusammensetzen, um den Prototypen zu bauen. Du lernst, wie du deinen Teil zum Erfolg beiträgst.

    Prototyp
  • Der Nutzertest

    Du lernst, wie du ein User Testing vorbereitest, wie du den Test durchläufst und anschließend in einem Report resümierst.

    Report

“Der Sprint ist wie eine Zeitreise für Firmen: Sie spulen in die Zukunft vor, um ihre Produktidee realisiert zu sehen und am Nutzer zu testen, bevor sie – zurück in der Gegenwart – produzieren und investieren.”

— Jake Knapp, Autor von "Sprint"

Von und mit den Besten lernen

Jonathan Courtney
Jonathan Courtney

Tutor

Jonathan ist Produktdesigner und hat AJ&Smart gemeinsam mit Michael Smart gegründet. Geboren in Irland pendelt er nun zwischen Berlin und San Francisco, um die besten Firmen der Welt bei der Produktentwicklung zu unterstützen.

Michael Smart
Michael Smart

Tutor

Auch Michael ist Produktdesigner und Mitgründer von AJ&Smart. Während Hunderter Design Sprints mit Unternehmen und Innovatoren auf der ganzen Welt war es immer die Transformation von Gruppen- und Innovationsprozessen, die Michael mehr inspiriert und motiviert als Design-Awards.

Andrej Ktitarev
Andrej Ktitarev

Tutor

Andrej kam über die Psychologie und Informatik als Produktdesigner zu AJ&Smart. Daran begeistert ihn besonders das Durchführen von Design Sprints und Prototyping für verschiedenste Branchen und Regionen.

Anke Audenaert
Anke Audenaert

Tutorin

Anke leitete die Marktforschung bei Yahoo! und gründete zwei Unternehmen, bevor sie zu Udacity kam. Heute leitet sie unsere Marketing-Programme und unterrichtet an der Marketing-Fakultät der UCLA Anderson.

Brittni Bowering
Brittni Bowering

Tutorin

Brittni, Head of Media bei AJ&Smart, kommt mit einem Hintergrund in Marketing und Videowerbung – und einer Leidenschaft für Business. Sie hat Hunderte von Design-Sprints in verschiedenen Branchen begleitet.

Mach Innovation zur Methode!

Nanodegree-Programm
Werde Experte für Design Sprints
$599 USD

insgesamt

Dein einmonatiger Zugang zu erstklassigen Lerninhalten, Expertenfeedback und vier Design Sprint-Projekten.

Jetzt anmelden!

Programm-Details

    Übersicht – Was spricht für dieses Nanodegree-Programm?
  • Warum soll ich mich anmelden?
    Weil Design Sprints sich als Innovationskonzept für Individuen, Teams und ganze Organisationen bewährt haben, weltweit praktiziert werden und hochangesehen sind – in nahezu jeder Branche. Die heutige, durch Technologie enorm beschleunigte Ökonomie belohnt Innovation, wenn sie schnell vollzogen werden kann. Der Design Sprint-Prozess ist eine bewährte Methode zu neuen Produkten, Strategien und Märkten.

    Vor allem aber lohnt das Programm, weil Lernende bei Udacity ein ganzheitliches Verständnis für den Prozess erlangen. Und zwar, indem sie ihn in unserem Programm selbst durchlaufen, verschiedene Rollen einnehmen, mit Projekten zum Teamgelingen beitragen und dabei vom Design Sprint-Erfinder, Jake Knapp, und den Experten AJ&Smart begleitet werden.
  • Worauf bereitet mich das Programm vor?
    Dieses Programm ist keine konkrete Vorbereitung auf einen gewünschten Job oder gar Weg in diesen Job. Du wirst nach dem Programm allerdings Fähigkeiten erlernt haben, die dir in diversen Positionen, Unternehmen und Branchen nützlich sind. Schließlich beleuchten wir jeden Einzelbestandteil des Design Sprint-Prozesses: Du lernst Sprint-Tag für Sprint-Tag, welche Herausforderungen sich stellen, wer aus dem Team sie am besten angehen kann und wie du durch deine abgegebenen Projekte beitragen kannst. Durch die Projekte werden die realen Schritte und Phasen simuliert, du trägst also zur Ideenfindung und Identifizierung der Herausforderungen bei, zur Skizze, zur Entscheidung und Abstimmung über Produktlösungen, du erstellst ein Storyboard, einen Prototyp und durchläufst Nutzertests. Außerdem üben wir gemeinsam, wie man Resümees schreibt, die die Sprint-Ergebnisse für künftige Arbeiten fruchtbar machen.
    Anmeldung
  • Gibt es spezifische Zulassungsbedingungen? Muss ich mich bewerben?
    Nein. In diesem Nanodegree-Programm akzeptieren wir alle Teilnehmerinnen, unabhängig von ihren Erfahrungen und fachlichem Hintergrund.
  • Welche Fähigkeiten muss ich für das Design Sprint-Programm mitbringen?
    Programmierkenntnisse brauchst du nicht, du solltest dich aber im Internet und bei Google zurechtfinden, Dateien wie PDFs herunterladen und editieren können und – am wichtigsten – Lust haben, im Programm richtig Gas zu geben. Ein Monat Design Sprint ist schnell rum.
    Programm-Struktur
  • Wie ist dieses Nanodegree-Programm aufgebaut?
    Das Design Sprint Nanodegree-Programm besteht aus einem (1) Abschnitt, der einen (1) Monat dauert. Dieser Abschnitt hat einen festen Start- und einen festen Endtermin. Um das Programm erfolgreich (also mit einem Zertifikat) abzuschließen, musst du innerhalb dieser Frist die vier (4) erforderlichen Projekte abgeben und bestehen. An diesen Projekten wendest du das Gelernte praktisch an und demonstrierst, dass du die Tools und Konzepte beherrschst.

    Sobald du es eingereicht hast, wird jedes deiner Projekte von einem Experten aus unserem Netzwerk begutachtet und mit Feedback versehen. Wenn du das Projekt nicht bestehst, hast du die Chance, es solang zu überarbeiten (und immer wieder zur Begutachtung einzureichen), bis der Experte das Projekt als bestanden markiert.

    Dein Nanodegree-Zertifikat erhältst du, wenn du alle Projekte innerhalb der Kursfristen erfolgreich bestanden und somit deine Programmierkenntnisse nachgewiesen hast. Die Projekte bilden außerdem ein Projektportfolio, das künftige Bewerbungen eindrucksvoll ergänzen wird.
  • Wie lange dauert das Nanodegree-Programm?
    Der Zugang zum Nanodegree-Programm gilt für einen (1) Monat.

    In den Udacity Nanodegree-FAQ findest du alle Informationen zu Fristen und Verlängerungen in unseren Programmen.
  • Kann ich später mit dem Programm beginnen? Kann ich mir die Kursgebühren erstatten lassen?
    In den Udacity Nanodegree-FAQ findest du alle Informationen zur Anmeldung und Erstattung unserer Programme.
    Software und Hardware - Was brauche ich für dieses Programm?
  • Erfordert das Programm bestimmte Software oder Hardware?
    Lernende benötigen einen Computer mit Download-Kapazitäten und – nach Möglichkeit – eine Digitalkamera, um ihre Projekte fotografisch zu dokumentieren.

Design Sprint

Mit Design Sprints sind Ideen und Innovation nicht länger Zufall