Nanodegree-Programm

Design Sprint

Mit Design Sprints sind Ideen und Innovation nicht länger Zufall

Alle wollen innovativ sein, doch häufig fehlen Raum und Methodik. Hier lernst du Design Sprint, einen Prozess, mit dem Ideen effektiv getestet und Herausforderungen innovativ gelöst werden. Nach dem Feedback unserer Experten und einem eigenen Sprint wirst du Produkte systematisch, schnell und nutzerzentriert entwickeln können.

Bis 12. Juni für den nächsten Kurs anmelden!

  • Zeit
    1 Monat

    Lerne 10 Stunden/Woche, um in einem Monat abzuschließen

  • Kursbeginn
    12. Juni 2018
  • Voraussetzungen
    Keine Vorkenntnisse erforderlich

    Detaillierte Voraussetzungen ansehen

  • Kursgebühr
    299€

    insgesamt

Warum soll ich Design Sprints lernen?

Viele Menschen warten auf Geistesblitze, hier erzeugst du sie. Bekannt geworden durch Jake Knapps Bestseller “Sprint”, revolutioniert die Innovationstechnik Design Sprint die Produkteinführung auf diversen Märkten. Unsere Partner AJ&Smart entwickeln den Prozess stetig weiter, zahlreiche Auftraggeber entwickeln gemeinsam mit ihnen Ideen und Umsetzung. Jetzt könnt ihr von der Kooperation zwischen Udacity und AJ&Smart profitieren, um mit Design Sprints nicht nur "alte" Probleme zu lösen, sondern neue Lösungen zu finden.


Warum soll ich Design Sprints lernen?

50% der deutschen Dax-Unternehmen setzen auf Design Thinking

Was du lernst

Lernpfad

Design Sprint in vier Schritten

Ideen schnell entwickeln und testen, um bessere Produkte, Leistungen und Strategien zu entwickeln. Das ist Design Sprint. Hier lernst du jeden Abschnitt und Teilhaber des Sprint-Prozesses kennen, um das Gelernte direkt an der Umgestaltung eines fiktiven Unternehmens umzusetzen.

Hier lernst du alle Abschnitte und Teilhaber eines Design Sprints kennen, um das Gelernte direkt an der Umgestaltung eines fiktiven Unternehmens umzusetzen.

Weniger anzeigen

Dauer: 1 Monat

  • Das Konzept

    Tag eins im Design Sprint: Vor welchen Herausforderungen stehen wir? Welche wollen wir in diesem Design Sprint lösen? Und wie lösen wir sie auf unsere Art, ohne in alte Problemmuster zu verfallen? Das Ergebnis ergibt ein Konzept.

    Konzept
  • Das Storyboard

    Tag zwei, ihr habt über die Konzepte abgestimmt, die Richtung für das Produkt ist klar. Nun lernst du, wie du ein detailliertes Storyboard für das favorisierte Konzept erstellen kannst.

    Storyboard
  • Der Prototyp

    Der Prototype ist ein Puzzle: Das Sprint-Team muss Aufgaben aufteilen und delegieren und diverse Lösungen zusammensetzen, um den Prototypen zu bauen. Du lernst, wie du deinen Teil zum Erfolg beiträgst.

    Prototyp
  • Der Nutzertest

    Du lernst, wie du ein User Testing vorbereitest, wie du den Test durchläufst und anschließend in einem Report resümierst.

    Report

“Der Sprint ist wie eine Zeitreise für Firmen: Sie spulen in die Zukunft vor, um ihre Produktidee realisiert zu sehen und am Nutzer zu testen, bevor sie – zurück in der Gegenwart – produzieren und investieren.”

— Jake Knapp, Autor von "Sprint"

Von und mit den Besten lernen

Jonathan Courtney
Jonathan Courtney

Tutor

Jonathan ist Produktdesigner und hat AJ&Smart gemeinsam mit Michael Smart gegründet. Geboren in Irland pendelt er nun zwischen Berlin und San Francisco, um die besten Firmen der Welt bei der Produktentwicklung zu unterstützen.

Michael Smart
Michael Smart

Tutor

Auch Michael ist Produktdesigner und Mitgründer von AJ&Smart. Während Hunderter Design Sprints mit Unternehmen und Innovatoren auf der ganzen Welt war es immer die Transformation von Gruppen- und Innovationsprozessen, die Michael mehr inspiriert und motiviert als Design-Awards.

Andrej Ktitarev
Andrej Ktitarev

Tutor

Andrej kam über die Psychologie und Informatik als Produktdesigner zu AJ&Smart. Daran begeistert ihn besonders das Durchführen von Design Sprints und Prototyping für verschiedenste Branchen und Regionen.

Kelly Howard
Kelly Howard

Tutorin von Udacity

Kelly ist Produktleiterin dieses Design Sprint-Programms – und unseres Nanodegree-Programms Programmieren für Einsteiger.

Werde Experte für Design Sprints
$299 USD

insgesamt

Lerne und verstehe den Design Sprint-Prozess, um neue Produktideen zu erarbeiten, zu testen und zu implementieren. Mach Innovation zur Methode.

Jetzt anmelden!

FAQ

    HIGHLIGHTS
  • Warum sollte ich mich für das Design Sprint-Programm anmelden?
    Weil Design Sprints sich als Innovationskonzept für Individuen, Teams und ganze Organisationen bewährt haben, weltweit praktiziert werden und hochangesehen sind – in nahezu jeder Branche. Die heutige, durch Technologie enorm beschleunigte Ökonomie belohnt Innovation, wenn sie schnell vollzogen werden kann. Der Design Sprint-Prozess ist eine bewährte Methode zu neuen Produkten, Strategien und Märkten.

    Vor allem aber lohnt das Programm, weil Lernende bei Udacity ein ganzheitliches Verständnis für den Prozess erlangen. Und zwar, indem sie ihn in unserem Programm selbst durchlaufen, verschiedene Rollen einnehmen, mit Projekten zum Teamgelingen beitragen und dabei vom Design Sprint-Erfinder, Jake Knapp, und den Experten AJ&Smart begleitet werden.
  • Mit welchen Fähigkeiten verlasse ich das Programm?
    Unser Bestreben, dich hier mit einem ganzheitlichen Verständnis für den Design Sprint-Prozess auszustatten, lässt uns jeden Einzelbestandteil beleuchten: Du lernst, wie du zu Design Sprints beitragen und selbst welche anleiten kannst. Durch die Projekte werden die realen Schritte und Phasen simuliert, du trägst also zur Ideenfindung und Identifizierung der Herausforderungen bei, zum Skizzieren, zur Entscheidung und Abstimmung über Produktlösungen, du erstellst ein Storyboard, einen Prototyp und durchläufst den Nutzertest. Außerdem üben wir gemeinsam, wie man Resümees schreibt, die die Sprint-Ergebnisse für künftige Arbeiten fruchtbar machen.
  • Und wir wenden das Gelernte direkt an? An einem echten Produkt?
    Genau, das Lernen an praktischen Aufgaben und Projekten ist der Kern von Udacitys Lernkonzept. Viele Studien zeigen, dass projektbezogenes Lernen viel effektiver ist als die klassische Frontal-Vorlesung. Bestenfalls finden beide Lernkonzepte eine gesunde Balance.

    Deshalb durchläufst du unter der Führung von AJ&Smart und uns im Team einen eigenen Design Sprint, um ein Produkt für ein fiktives Unternehmen zu entwickeln. Du lernst Sprint-Tag für Sprint-Tag, welche Herausforderungen sich stellen, wer aus dem Team sie am besten angehen kann und wie du durch deine abgegebenen Projekte beitragen kannst. So schließt du nach einem Monat ab, der mehr war als bloße Theorie.
  • Ihr schreibt, ihr kooperiert mit AJ&Smart. Was habe ich davon?
    AJ&Smart ist eine global agierende Design-Agentur, die mit führenden Unternehmen an der Umgestaltung ihrer Produkt- und Innovationsprozesse arbeitet – und den Design Sprint-Prozess auf Grundlage von Jake Knapps Bestseller “Sprint” sukzessive weiterentwickelt hat. Auftraggeber wie Lufthansa, Zalando, Red Bull oder N26 sprechen für sich.

    Für dieses Programm kooperieren wir mit AJ&Smart, um euch Design Sprints als effiziente Methode zur Entwicklung nutzerzentrierter Produkte nahezubringen. Die Jungs von AJ&Smart haben dafür nicht nur Lehrvideos für euch aufgenommen, sondern mit uns gemeinsam auch die Quizzes und Projekte dieses Programms konzipiert. Ihre Expertise begleitet euch durch den Design Sprint-Monat.
    KURSGEBÜHREN UND BEZAHLUNG
  • Wieviel kostet das Design Sprint Nanodegree-Programm?
    Das Programm besteht aus einem Abschnitt, der einen Monat dauert. (Lernende müssen den ganzen Monat durchlaufen, um mit einem Nanodegree-Zertifikat abzuschließen.) Dieser eine Design Sprint-Abschnitt kostet 299€. Ihr bezahlt zu Beginn des Programms.
  • Wie kann ich bezahlen?
    Lernende in Deutschland, Österreich und der Schweiz können derzeit mit Kreditkarte oder per SEPA-Lastschrift zahlen. Von Lernenden aus dem Rest Europas können wir derzeit leider nur Kreditkarten annehmen. Wir arbeiten daran, euch schon bald weitere Zahlmöglichkeiten anzubieten.

    Die Zahlmethode kann jederzeit geändert werden.
  • Kann ich dieses Programm kostenlos testen?
    Nein, in diesem Fall gewähren wir keine kostenlose Testphase. Du kannst dir zu Beginn jedes Abschnitts allerdings sieben Tage lang dein Geld zurückholen, wenn dir die Lernerfahrung nicht gefällt oder genügt (siehe nächster Punkt).
  • Kann ich mir die Gebühren rückerstatten lassen?
    Ja, wir haben eine siebentägige Rückerstattungsfrist. Innerhalb von sieben Tagen nach Kursbeginn kannst du dich über die Einstellungen im Classroom abmelden und eine Rückerstattung beantragen. Ab dem achten Tag nach Kursbeginn erstatten wir keine Kursgebühren mehr.
  • Bietet ihr Stipendien für dieses Nanodegree-Programm an?
    Unsere Stipendienangebote ändern sich des Öfteren. Für einen aktuellen Stand wirfst du bestenfalls einen Blick auf unserer Stipendienseite.
    PROGRAMMAUFBAU
  • Nanodegree-Programm? Was ist das?
    Weit mehr als nur Lerninhalte! Eine ausführliche Beschreibung und Details findest du HIER.
  • Und ich lerne ausschließlich online?
    Richtig, das Lernen läuft online ab. Lernende interagieren mit Mentoren, Tutoren und Mitlernenden in unserem virtuellen Klassenzimmer (dem Classroom), in moderierten Foren und über Slack, diese Services sind genau wie die Kursinhalte jederzeit und weltweit online abrufbar. Ihr habt also keine Anwesenheitszeiten oder Präsenzpflichten.

    Die Teilnahme an Live-Events – wie etwa Webinars oder Interviewrunden mit Experten – ist optional. Solche Events werden rechtzeitig angekündigt und sind später außerdem als Stream zugänglich.

    Der große Vorteil von Udacity ist, dass nicht wie in traditionellen Hochschulen alle zur gleichen Zeit im gleichen Raum dem gleichen Gedanken folgen müssen. Und es ist auch nicht mehr schlimm, wenn ein Lernender mal bei einem Thema etwas länger braucht als ein anderer.
  • Kann ich in meinem eigenen Tempo lernen?
    Schneller lernen geht definitiv, langsamer eher nicht: Das geplante Zeitfenster des Programms, im Falle des Design Sprint Nanodegree-Programms also ein Monat, empfinden wir als beste Grundlage, um beim Lernen Schritt zu halten und den Abschluss zu schaffen. Wir legen dir auch Projekttermine nahe – die Projekte sollen ja nicht nur bis zum Ablauf des Kurses abgeschlossen werden, sie müssen hier auch rechtzeitig eingereicht werden, damit ihr im Design Sprint vorankommt.
  • Folgt das Programm bestimmten Deadlines?
    Ja. Das Programm folgt einem Terminplan, der den Lernenden Zeit, Fokus und Bereitschaft abfordert. Die Fristen sollen euch nicht unter Stress setzen, sondern Lernerfolg und Zertifikat in der vorgesehenen Zeit sichern. (Und außerdem soll ein Nanodegree ja auch etwas wert sein.)

    Es gelten zwei verschiedene Fristen, deren Unterschied zu verstehen sehr wichtig ist, da dein Lernfortschritt auch an diesen Deadlines gemessen wird.
    • Die finale Projektdeadline: Ein Projekt zu bestehen, bedeutet in diesem Zusammenhang, dass ein Projektgutachter von Udacity dein Projekt mit "Meets Specifications" kennzeichnet. Um das Programm erfolgreich abzuschließen, musst du alle Projekte spätestens bis zum letzten Kurstag absolviert haben. Der Termin wird von Anfang an kommuniziert.
    • Die Deadline für individuelle Projekte: Die Fristen, die dir im Classroom angezeigt werden, sind Empfehlungen. Sie folgen unseren Erfahrungen mit idealen Lernfortschritten, sollen die Effizienz hochhalten und dir das Nanodegree-Zertifikat in drei Monaten ermöglichen. Bitte beachte, dass du deine Projekte so oft abgeben kannst wie du möchtest.
  • Was passiert, wenn ich eine Deadline nicht einhalte?
    Zuerst: Dazu kommt es selten. Wir haben deinen Lernfortschritt im Auge, unser Netzwerk aus Tutoren, Mentoren, Experten und nicht zuletzt auch deine Mitlernenden sorgen dafür, dass du nirgends ins Stocken kommen solltest.

    Hast du deine Projekte nicht bis zum letzten Tag des Kurses eingereicht oder bestanden, verlierst du im Falle des Design Sprint-Programms den Zugang zum Programm und zu den Lerninhalten.

    Du erhältst dann eine vierwöchige Verlängerung, um alle ausstehenden Projekte abzuschließen. Diese Verlängerung wird dir nur einmal gewährt, ist natürlich kostenfrei und wird automatisch im Account eingerichtet. Bestehst du den Abschnitt innerhalb dieser Verlängerung wiederum nicht, wirst du aus dem Programm entfernt. Was bedeutet, dass du dich für das Nanodegree-Zertifikat erneut anmelden und die Kursgebühren überweisen müsstest. Der Lernfortschritt bis dahin wird übertragen, sodass du nicht komplett von vorn beginnen müsstest.
  • Besteht die Möglichkeit, das Programm zu pausieren?
    Nein. Das Design Sprint Nanodegree-Programm ist befristet und im Sinne eines gleichmäßigen Lernfortschritts haben wir uns gegen die Option zum Pausieren entschieden.
  • Sagen wir, ich melde mich heute an. Wann habe ich Zugang zum Kurs?
    Sobald der nächste Kurs beginnt. Das Design Sprint-Programm setzt monatlich mit einem neuen Kurs ein, wann du beginnst hängt also ganz davon ab, wann du dich anmeldest. Aktuelle Information findest du ganz oben auf dieser Programmübersichtsseite.
  • Wie lange habe ich Zugang zum Kursmaterial?
    Im Falle des Design Sprint-Programms kannst du ab dem Tag des Kursbeginns für zwei Monate auf das Kursmaterial zugreifen. Vor dem tatsächlichen Start des Kurses kannst du noch keine Materialien einsehen, ein Countdown im Classroom zählt für dich runter.

    Bitte beachten: Lernende, die das Programm verlassen (oder seltener: wegen missachteter Deadlines entfernt werden), also nicht erfolgreich abschließen, verlieren den Zugang zu den Lernmaterialien.
    VORAUSSETZUNGEN
  • Welche Fähigkeiten muss ich für das Design Sprint-Programm mitbringen?
    Neugier, Engagement und ein bisschen Disziplin verstehen sich. Du solltest keine Probleme mit dem grundlegenden Umgang mit einem Computer haben und dich online zurechtfinden. Außerdem findet das gesamte Programm sowie die Kommunikation mit Mentoren und Tutoren (und vermutlich auch Mitlernenden) auf Englisch statt. Du solltest also problemlos auf Englisch kommunizieren können.
  • Brauche ich bestimmte Hardware?
    Lediglich Zugang zu einem Computer mit Download-Kapazitäten und – nach Möglichkeit – zu einer Digitalkamera, um deine Projekte fotografisch dokumentieren zu können. Die Kamera ist aber keine Voraussetzung, sondern einfach praktischer.
  • Kann ich während des Design Sprint-Programms in anderen Nanodegree-Programmen angemeldet sein?
    Wir können es niemandem verbieten – und freuen uns ja über dein Engagement und Interesse. Empfehlen würden wir es aber auch nicht. Das Beste holst du aus der Lernerfahrung, indem du dich in ein Programm/Feld/Thema/Tool vertiefst, statt gedanklich zwischen diversen Dingen hin und her zu springen. Das Online-Lernen ist neben Familie, Freunden, Job/Studium und anderen Hobbys intensiv genug. Udacity wird es auch nach deinem Abschluss noch geben, du kannst also ein Nanodegree-Programm nach dem anderen belegen.
  • Welchen zeitlichen Aufwand muss ich einplanen?
    Durchschnittlich werden Lernende etwa zehn Stunden pro Woche benötigen, um das Programm mit allen Lehrmaterialien, Quizzes und Projekten zu durchlaufen und abzuschließen. Bitte bedenkt, dass das ein Durchschnittswert ist. Mancher wird mehr, ein anderer weniger Zeit brauchen.
  • Gibt es Präsenzlernen, also spezifische Zeiten, zu denen ich online sein muss?
    Die Lerninhalte und Lernservices im Design Sprint-Programms sind online verfügbar. Und zwar jederzeit und überall. Deine Anwesenheit an einem bestimmten Ort oder zu einer bestimmten Zeit ist also nicht nötig.
    MEINE KARRIERE
  • Ich habe gelesen, dieses Programm sei ein “Grundlagenprogramm”. Was bedeutet das? Und wie unterscheidet es sich von anderen Nanodegree-Programmen?
    Wir haben Grundlagenprogramme für Lernende entworfen, die in kurzer Zeit ein spezielles Feld oder Tool erkunden möchten. Anhängig von deinen mittel- und langfristigen Zielen erlauben dir Grundlagenprogramme, dich an neue Lernareale heranzutasten, deine Fähigkeiten zu erweitern oder eine Veränderung in deiner Karriere vorzubereiten, die bestimmte Fähigkeiten oder Kenntnisse verlangt.

    Für das Design Sprint-Programm gesprochen, ist der Sprint-Prozess ein kreatives Problemlösungstool, das dir unabhängig von Branche oder Position hilft und im Bewerberfeld gut zu Gesicht steht.
  • Erhalte ich am Ende ein Nanodegree-Zertifikat?
    Klar! Du erhältst deinen Design Sprint-Nanodegree, nachdem du das Programm erfolgreich beendet hast.
  • Auf welche Jobs bereitet mich dieses Program vor?
    Wie oben genannt ist dieses Programm ein Grundlagenprogramm. Die Fähigkeiten, die es vermittelt, können von großer Bedeutung für deine aktuelle Tätigkeit oder spätere Karriere sein. Das Programm soll allerdings keine konkrete Vorbereitung auf einen gewünschten Job darstellen oder dich gar in diesen Job bringen. Demzufolge bieten wir hier auch keine Karriereberatung oder Jobpartnerschaften.

Design Sprint

Mit Design Sprints sind Ideen und Innovation nicht länger Zufall