Nanodegree-Programm

Data Analyst

Daten lesen und erzählen lassen

Was einen guten Datenanalysten ausmacht? Zeigt dir dieses Programm. Im Verlauf lernst du Python, R, SQL und Tableau, um Muster zu erkennen, datenbasiert zu entscheiden und deine Analysen eindrücklich zu präsentieren.

Classroom öffnet am 10. Oktober 2017

  • Zeitachse
    2 x 3 Monate

    Wenn du dir 10 Stunden pro Woche Zeit nimmst, schließt du in 6 Monaten ab.

  • VORAUSSETZUNGEN
    Programmierkenntnisse erforderlich

    Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

  • KURSGEBÜHREN
    499€ + 699€
In Zusammenarbeit mit
  • Kaggle
  • Tableau
  • Mode

Warum diesen Nanodegree?

Egal, ob du Geschäftskennzahlen, Konsumverhalten oder Produktleistungen evaluierst – dieses Programm rüstet dich für eine Karriere im Feld Data Science. Das Curriculum wurde mit führenden Tech-Firmen entwickelt. Zum einen, um die Qualität und Aktualität des Programms zu garantieren. Zum anderen, weil dein Weg zu einer Karriere in dieser Branche dann kürzer ist.

Warum diesen Nanodegree?

Zwei Drittel aller befragten Firmen planen, mehr Stellen mit Kenntnissen in Datenanalyse auszuschreiben.

ABSCHNITT 1
Datenanalyse mit Python und SQL
€499

Gesamt

Lerne, Daten mit Python zu prozessieren und praktische Probleme der Data Science statistisch zu lösen.

ABSCHNITT 2
Daten gewinnen, analysieren und visualisieren
€699

Gesamt

Lerne, Daten zur Analyse aufzubereiten, anspruchsvoll zu visualisieren und sie erzählen zu lassen.

Jetzt loslegen

Von der fünfzigprozentigen Rückerstattung ausgeschlossen

Von und mit den Besten lernen

Mat Leonard
Mat Leonard

Kursleiter

Mat hat früher in Physik und Neurowissenschaft gearbeitet, immer aber lag sein Fokus auf der Bildung. Zuletzt hat er unser Machine Learning Programm geleitet – und konnte einige hochmoderne Modelle in den Kursplan integrieren.

Sebastian Thrun
Sebastian Thrun

Tutor

Sebastian wurde als Gründer von Udacity, Stanford-Professor, Koryphäe für KI im Allgemeinen und automatisiertes Fahren im Besonderen bekannt. Kümmert sich Sebastian nicht um Udacity, ist er derzeit bevorzugt auf Drohnen unterwegs.

Juno Lee
Juno Lee

Tutor

Für den KI-Marktplatz Looplist analysierte Juno Nutzerverhalten und schuf ein neuronales Netzwerk, das die Produktbilder passend auf den Nutzer zuschneidet. Wie schön, dass er diese Kenntnisse nun mit uns teilt!

Derek Steer
Derek Steer

Tutor

Derek ist CEO bei Mode und hat dort die SQL School verfasst, Derek ist Mentor bei Insight Data Science, hat Analysetools für Facebook und Yammer entwickelt – und ist auf die Diskussionen mit künftigen Datenexperten gespannt!

Mike Yi
Mike Yi

Tutor

Vorher hat er dieses Programm als Leiter des Support-Teams betreut, nun entwickelt Mike die Lerninhalte auch inhaltlich weiter. Und zwar interdisziplinär: mit seinem Wissen aus Mathematik, Statistik, Physik und Psychologie.

David Venturi
David Venturi

Tutor

David hat die Chemiebranche für sein Daten-Faible geopfert: Er will einen Data Science Master zusammenzustellen. Dafür hat er Hunderte Online-Kurse absolviert und freut sich, für Udacity das Beste vom Besten zusammenzustellen.

Sam Nelson
Sam Nelson

Produktleiter

Neben diesem leitet Sam auch die Business Analyst und Data Foundation Programme. Logisch: Schon früher hat er Firmen verschiedener Branchen zur Datenanalyse beraten – und er liebt es, wenn andere ein Datenverständnis ausbilden.

Was du lernst

Kursabschnitt 1

Datenanalyse mit Python und SQL

Du lernst, mit Python zu programmieren, wie Prozesse der Datenanalyse selbst gesetzte Fragen beantworten und wie du die Möglichkeiten der Statistik (etwa lineare Regression und A/B-Tests) nutzt, um praktische Probleme zu lösen.

Du lernst, mit Python zu programmieren, und statistische Möglichkeiten zur Lösung praktischer Probleme zu nutzen.

Weniger anzeigen

Dauer: 3 Monate

Voraussetzungen

Du solltest mit deskriptiver Statistik und der Datenarbeit in Tabellen oder SQL vertraut sein. Detaillierte Voraussetzungen ansehen

  • Erste Schritte mit Python

    Datentypen und -strukturen, Variablen, Loops und Funktionen. Hier erarbeitest du dir die Grundlagen der Programmierung mit Python.

    Projekt Wie radeln die USA?
  • Erste Schritte zur Datenanalyse

    Wir zerlegen den Analyseprozess in seine Bestandteile: Fragen, Aufbereiten, Analysieren, Kommunizieren. Zudem schauen wir uns die Python-Bibliotheken NumPy und Pandas an.

    Projekt Datensätze erkunden
  • Praktische Statistik

    Im Finale des ersten Abschnitts lernst du, inferentielle Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung auf relle Analyseszenarien (wie etwa A/B-Tests) anzuwenden.

    Projekt Von Daten zum Datensatz
Kursabschnitt 2

Daten gewinnen, auswerten und zeigen

Erweitere deine Fähigkeiten als Programmierer und im Sortieren chaotischer, komplexer Datensätze: Du bereitest Datensätze für die Analyse auf, visualisierst sie in anspruchsvollen Dashboards und machst so die jeweilige (Daten-)Geschichte zugänglich.

Prepariere Datensätze für deine Analyse und lass deine Visualisierung eine (Daten-)Geschichte erzählen!

Weniger anzeigen

Dauer: 3 Monate

Voraussetzungen

Das Programm erfordert Daten-Know-how: Python und inferentielle Statistik sollten dir ein Begriff sein. Detaillierte Voraussetzungen ansehen

  • Daten aufbereiten

    Bereite deine Daten für eine tiefere Analyse auf, indem du die Prozesskette des Sammelns, Abwägens und Aufbereitens von Daten nachvollziehst.

    Projekt Teste mit dem Stroop-Effekt Projekt Unordentliche Daten kommen selten allein
  • Datenanalyse erforschen

    Indem du angemessene Visualisierungstools nutzt, dir statistisches Wissen zur Zusammenfassung erarbeitest und deine Intuition für Daten schulst, lernst du, Datensätze vielseitig zu erforschen.

    Projekt Zusammenfassung
  • Datengeschichten

    Hier wendest du Grundsätze des Sounddesign und der Visualisierung auf die Analyse an. Du erlebst, wie Daten mit geschickter Analyse und Visualisierung zum Erzählen gebracht werden!

    Projekt Daten erzählen lassen

“Auf Grundlage von Daten entscheiden und diese Entscheidungen transparent machen zu können, ist wichtiger denn je. Wir haben dieses Programm mit Udacity entworfen, um aufstrebenden Datenanalysten über bloße Zahlen und Tabellen hinwegzuhelfen. Wir wollen ihnen ein Panorama möglicher Datennarrative zeigen, das die Entscheidungen begünstigt, sie variabler und treffsicherer macht.”

— EMMA TRIFARI, MARKETING MANAGER TABLEAU


Learning to Code

Real Stories by Students

  • Was spricht für dieses Nanodegree-Programm?

    Es vermittelt die Fähigkeiten und Eindrücke, die erfolgreiche DatenwissenschaftlerInnen benötigen. Entlang leistungsstarker Tools wie Python, R, SQL und Tableau lernst du, Daten aufzubereiten, sie zu analysieren und deine Einblicke zu teilen – Fähigkeiten, die dich für viele Karrieren befähigen. Denn die Nachfrage nach MitarbeiterInnen mit fortgeschrittenen Datenkenntnissen ist höher als je zuvor. Unser Curriculum wurde mit führenden Industriepartnern entwickelt, um sicherzustellen, dass diese Kenntnisse tatsächlich aktuell und qualitativ sind. Wir finden: Es ist ein tolles Programm für alle, die bereits in, mit oder für die Datenanalyse arbeiten oder ihre Karriere in diese Richtung weiterentwickeln wollen.

Data Analyst

Daten lesen und erzählen lassen