Einstieg ins Coden – Welche Programmiersprache du zuerst lernen solltest

Nicolas Dittberner
Mar 17, 2017

Im Digitalzeitalter stehen beinahe alle Lebensbereiche auf irgendeine Weise mit Computern in Verbindung, vom einfachen Shoppen im Internet bis hin zu vernetzten Alltagsgegenständen wie Waschmaschinen oder Kühlschränken. Mit der Digitalisierung des Alltags steigt das Bedürfnis selbst bestimmen zu können, welche Aufgaben die Maschinen auf welche Weise erfüllen sollen. Auch auf dem Arbeitsmarkt nimmt die Nachfrage nach Menschen mit vertieften IT-Kenntnissen zu, da sich im Zuge der technischen Entwicklung Berufsbilder verändern - oder sogar ganz neue Jobprofile entstehen. Um dich auf diesen Wandel - Stichwort Arbeit 4.0 - vorzubereiten, sind Programmiersprachen unerlässlich. Doch welche Sprache eignet sich am besten für den Einstieg? Wir stellen drei der verbreitetsten kurz vor.

Einstieg ins Coden – Welche Programmiersprache du zuerst lernen solltest

C, Java oder Python? Viele Wege führen nach Rom


Wer einen Baumstamm zerkleinern will, der nutzt eine Säge. Man kann das Ganze aber auch mit einer Axt angehen. Ähnlich ist es mit Programmiersprachen: Prinzipiell lassen sich die meisten Probleme mit unterschiedlichen Programmiersprachen lösen – der Unterschied ist aber, wie kompliziert der Weg dahin ist. Mit anderen Worten: Keine Programmiersprache ist absolut und in jedem Fall zwingend. Drei der am meisten verwendeten Sprachen sind:

1 - C


C wurde in den 1970er Jahren entwickelt und gehört zu den imperativen Sprachen. Sie kann in zahlreichen Bereichen eingesetzt werden. Sehr verbreitet ist C in der Systemprogrammierung, zu der etwa die Erstellung von Betriebssystemen gehört. Die Syntax von C komplexer als bei anderen Sprachen, sodass der Programmierer häufig längere Codezeilen eingeben muss. Allerdings gilt C als gute Basis um zu verstehen, wie Programme grundsätzlich funktionieren und um weitere, etwa objektorientierte Sprachen zu lernen.

2 - Java


Ebenfalls sehr verbreitet ist die Programmiersprache Java. Ihre Struktur gilt als relativ einfach. Neben Web- und Desktop-Anwendungen können mit Java auch Apps entwickelt werden, z. B. für das Betriebssystem Android von Google. Java-Programme sind auf vielen verschiedenen Plattformen lauffähig – im Unterschied etwa zu Programmen, die in C++, einer Erweiterung der Programmiersprache C, geschrieben worden sind. Javas Plattformunabhängigkeit ist einer der Hauptgründe dafür, dass die Programmiersprache so verbreitet ist.

3 - Python


Seit einiger Zeit hat Python Java als Einstiegssprache an US-Universitäten abgelöst. Da die Sprache im Vergleich zu anderen nur eine geringe Zahl von Schlüsselwörtern hat, gilt sie als sehr einfach zu lernen. Zudem ist der Code auf Grund des vorgegebenen Programmierstils besonders gut lesbar. Ähnlich wie Java besitzt Python eine hohe Plattformunabhängigkeit. Python-Programme sind häufig deutlich kürzer als in Java. Ein weiterer Vorteil: Python ist kostenlos verfügbar und wird ständig weiterentwickelt.

Hauptsache anfangen!


Mit welcher Sprache du in die Welt der Codes einsteigst, ist nicht so entscheidend. Wer ein konkretes Anwendungsziel vor Augen hat, sollte möglichst mit einer der Sprachen beginnen, die dafür am besten geeignet sind. Geht es eher darum, das Programmieren erst einmal auszuprobieren, bietet sich eine der gängigsten Programmiersprachen an.

Ob das etwas einfachere Python am Anfang steht, das etwas komplexere Java oder das grundlegendere C, hängt nicht zuletzt von den eigenen Vorlieben und der Motivation ab. Letztlich gilt: Wenn du nicht gerade mit einer exotischen Sprache beginnst, legst du mit jeder erlernten Programmiersprache die optimale Grundlage für weitere Sprachen.

Bist du bereit Programmieren zu lernen? Mit dem Programmieren für Anfänger Nanodegree-Programm lernst du in wenigen Monaten die wichtigsten Skills. Starte jetzt mit einer kostenlosen Probewoche:

JETZT STARTEN

Oder möchtest du dich erstmal langsam ans Programmieren herantasten? Starte mit einem kostenlosen Kurs, wie zum Beispiel "Einführung in die Informatik":

JETZT STARTEN